Strategieberatung und Kulturentwicklung

IMAKA unterstützt die strategische Ausrichtung analytisch wie methodisch und begleitet die Kunden anschließend bei der Umsetzung. In diesem Zusammenhang werden die bestimmenden Elemente einer Kultur evaluiert und weiterentwickelt.

Berater und Trainer der IMAKA haben nachfolgend ausgewählte Kunden unterstützt:

Bund und Bundesländer: Bund (Bundesbaudirektion [ehemalig], Robert-Koch-Institut), Baden-Württemberg (u. a. Finanzministerium, Justizministerium, Umweltministerium, Landesgesundheitsamt [ehemalig], Landeskreditbank, Statistisches Landesamt), Bayern (Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit), Berlin (u. a. Senatskanzlei, Senatsverwaltung für Finanzen, Senatsverwaltung für Inneres), Mecklenburg-Vorpommern (Finanzministerium), Schleswig-Holstein (Staatskanzlei), Freie und Hansestadt Hamburg (Finanzbehörde, Justizbehörde)

Landkreise: Alb-Donau-Kreis, Böblingen, Calw, Esslingen, Göppingen, Heilbronn, Hohenlohekreis, Konstanz, Lörrach, Reutlingen, Schwäbisch Hall, Schwarzwald-Baar-Kreis, Tübingen

Kommunen: Metzingen, Pforzheim, Reutlingen

Weitere Kunden: Postbeamtenkrankenkasse, Rehazentrum Südwest gGmbH

Ausgewählte Aktivitäten bei unseren Kunden:

  • Restrukturierungen der Gesamtorganisation
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Leitbildern
  • Aufgabenkritik und Aufgabenpriorisierung bei Ministerien
  • Entwicklung und Einführung der Balanced Scorecard als strategisches Steuerungsinstrument
  • Unterstützung bei Prozessen zur Einführung und Umsetzung des Neuen Steuerungsmodells
  • Konzeption und Umsetzung der Reform des Haushaltswesens auf doppischer Grundlage (Hansestadt Hamburg)
  • Ausgestaltung der justizspezifischen Kosten- und Leistungsrechnung und dezentralen Budgetverantwortung
  • Persönliche Unterstützung des Regierenden Bürgermeisters bei der Umsetzung des Neuen Führungs- und Steuerungsmodells im Rahmen der Verwaltungsreform (Berlin)
  • Entwicklung der Reformkonzepte für die Bereiche Polizei, Justiz und Soziales (Berlin)
  • Entwicklung strategischer Konzepte zur Zusammenführung von Haushaltssanierung, innerer Verwaltungsreform und Aufgabenkritik einschließlich Umsetzungsbegleitung in diversen Politikbereichen (Berlin)
  • Konzeption und Realisierung integrierter Kennzahlensysteme für eine ziel- und wirkungsorientierte Steuerung in den Politikbereichen Arbeit, Soziales und Jugend einschließlich deren informationstechnische Umsetzung (Berlin)
  • Erstellung eines Masterplans e-government (Berlin)
  • Konzeption und Einführung integrierter Bürgerämter (Berlin)
  • Themen der lokalen, regionalen und internationalen Wirtschaftsförderung
  • Konzeption und Organisation diverser Großveranstaltungen und Kongresse zu verwaltungsreformerischen Themen
  • Strategisch-konzeptionelle Unterstützung bei der Vorbereitung eines ressortübergreifenden, landesweiten Personalabbaus
  • Unterstützung von Landesministerien bei der Umsetzung der Verwaltungsreform
  • Begleitung und Unterstützung bei mehrjährig angelegten Reform- und Modernisierungsprozessen diverser Landratsämter. Bestandteile u.a.: Strategieworkshops mit allen Führungskräften, Projektplanung, Projektsteuerung, Begleitung von Aktivitäten in der Umsetzung
  • Entwicklung von Rahmenbedingungen für eine interkommunale Zusammenarbeit von Kommunen und Landkreisen
  • Weiterentwicklung des kommunalen zentralen Controllings und des Beteiligungsmanagements
  • Strategischer Partner bei der Weiterentwicklung großstädtischer Verwaltungsstrukturen u.a. in Finanz-, Wirtschafts- und Baudezernaten
  • Konzeption der strategischen Neuausrichtung aller bildungsrelevanten Bereiche einer Großstadt i. S. einer integrativen städtischen und regionalen Bildungspolitik
  • Steuerung von Prozessen zur Haushaltskonsolidierung
  • Unterstützung in der Vorbereitung des Zensus 2011